SIZ AG, Schweizerisches Informatik-Zertifikat
Schaffhauserstrasse 61 •  8302 Kloten
Modul SP1

Das Kompetenz Profil

Dieser Kurs befähigt Sie zum kompetenten ICT Systemtechniker für die Server-Infrastruktur. Sie konfigurieren, warten und überwachen die grundlegenden Dienste eines Server-Betriebssystems unter Einhaltung der Sicherheitsanforderungen. Sie können Serverumgebungen virtualisieren und die Verbindung von Filialen und Home Office zum zentralen System herstellen. Sie sind im Stande Daten im Rahmen einer Disaster-Recovery wiederherzustellen. Sie führen Protokolle und halten die Server-Dokumentation auf dem aktuellen Stand.

 

Kursziele SP1: Server Administration

  • Sie überwachen die bestehende Serverinfrastruktur und führen gängige Wartungsarbeiten durch.
  • Sie erläutern, konfigurieren, betreiben und warten grundlegende Dienste eines Server-Betriebssystems.
  • Sie nehmen Sicherheitseinstellungen gemäss Vorgaben vor und führen Sicherheitsmassnahmen aus.
  • Sie erstellen Server-Abnahmeprotokoll und führen die Server-Dokumentation nach.
  • Sie erklären die erweiterte Datenträgerverwaltung (DFS, Replikation, Daten-Deduplikation).
  • Sie erklären die wichtigsten Kategorien von Verzeichnisdienst-Informationen.
  • Sie können auf einem Server im Rahmen einer Disaster-Recovery die Daten wiederherstellen.
  • Sie können die Serverumgebung virtualisieren und virtualisiert betreiben.
  • Sie verbinden Home-Office User/Remote-Worker und Geschäftsaussenstellen/Filialen sicher mit dem Hauptsitz.

 

Ein Führer durch das Modul

Die Modulidentifikation vermittelt für Interessenten einen Überblick zu prüfungsrelevanten Sachverhalten rund um das Modul.